Kährs Holzböden gibt es in einer Vielzahl von Varianten, von seidiger, heller Birke bis zu dramatisch dunklem Jarrah. Abgesehen von ihrer Optik, variieren Holzarten auch in der Haltbarkeit, Härte und wie sie reagieren, wenn sie natürlicher Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Egal für welche Holzart Sie sich entscheiden, Sie können sicher sein, dass sie aus nachhaltiger Holzwirtschaft stammt.

Holzboden aus Esche

Esche

Der Splint der Esche ist fast weiß, das Kernholz reicht von Grau über Hellbraun bis hin zu Hellgelb mit braunen Streifen. Im Laufe der Zeit zeigt diese Holzart eine mittelstarke Farbveränderung von einem hellen, sandfarbenen Ton hin zu Strohgelb.

Härte (Brinellwert)   Streuung
4.0   2.8 - 6.2

Esche

Holzboden aus Buche

Buche

Das Farbspektrum der Buche reicht von Hell-Creme, über ein mittleres Hellbraun, bis hin zu Braun mit rosa-orangefarbenen Nuancen. Das Holz durchläuft nach Lichteinwirkung einen mittleren Grad der Farbveränderung mit leichtem Rückgang der orange- und bernsteinfarbenen Anteile.

Härte (Brinellwert)   Streuung
3.8   2.0 - 5.9

Buche

Holzboden aus Kirsche

Kirsche

Das cremefarbene Splintholz und das tiefrot bis braun variierende Kernholz bilden eine feine, gleichmäßige Maserung. Kirsche erfährt mit der Zeit eine deutliche Farbänderung mit ausgeprägter Verdunkelung in eine dunkle, rötliche Farbe. Dieser Prozess erfolgt bei direkter Sonneneinstrahlung innerhalb weniger Wochen.

Härte (Brinellwert)   Streuung
3.6   1.7 - 6.2

Kirsche

Holzboden aus Bergahorn

Bergahorn

Verglichen mit kanadischem Ahorn hat Bergahorn einen besonderen Glanzton, der dem Raum eine klare, luftige Atmosphäre verleiht. Es ist relativ schmutzunempfindlich und aufgrund seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeiten in der Innenarchitektur und Möbelindustrie sehr gefragt. Die helle Farbe des Bergahorns wird im Laufe der Zeit golden.

Härte (Brinellwert)   Streuung
3.0   2.3 - 4.5

Bergahorn

Holzboden aus Kanadischer Ahorn

Kanadischer Ahorn

Das Splintholz ist cremefarben, mit einer Tendenz zu Rotbraun. Das Kernholz variiert von Hell- bis Dunkelbraun mit rötlichen Highlights und durchläuft mit der Zeit einen mittleren Grad der Farbänderung von Cremeweiß zu Golden.

Härte (Brinellwert)   Streuung
4.8   3.2 - 6.9

Kanadischer Ahorn

Holzboden aus Eiche

Eiche

Die hellbraun bis braunen Töne der Eiche erfahren mit der Zeit eine mittlere Farbänderung zu leichtem Bernstein.

Härte (Brinellwert)   Streuung
3.7   2.2 - 5.9

Eiche

Holzboden aus Walnuss

Walnuss

Der Splint ist cremeweiß, das Kernholz ist hellbraun bis dunkel schokoladenbraun, manchmal mit einer Tendenz zu Violett. Das Holz der Walnuss erhält über die Jahre einen besonderen Glanz und unterliegt einem mittleren bis hohen Grad der Farbänderung. Das dunkelbraune Kernholz hellt sich dabei im Laufe der Zeit zu Goldbraun auf.

Härte (Brinellwert)

 

Streuung

3.4   2.0 - 5.1

Walnuss